#Hallo. Willkommen bei unserem Magazin #Katsching.

Alles ist heute auf dem Smartphone möglich, oder? #Katsching ist für den Desktop oder dein Tablet programmiert. Also bis gleich auf einem anderen Gerät.

Dein #Katschingteam.

Katsching-Magazin | Spieleland
21756
single,single-post,postid-21756,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
Taschenspielertricks digitalisierung
spieleland_titel

Im Ravensburger Spieleland erleben kleine und große Besucher unvergessliche gemeinsame Momente. Doch auch hinter den Kulissen gibt es viel zu entdecken. Ob als Animateur, Zaubermeister, Koch, Shop- oder Ticketverkäufer – im Freizeitpark am Bodensee warten Jobs mit Spaßfaktor in jedem Bereich. Allen gemein ist die Freude daran, Familien eine schöne Auszeit zu bereiten und Kinderaugen zum Leuchten zu bringen. Haben auch Sie Spaß am Umgang mit anderen Menschen? Das Ravensburger Spieleland Freizeitpark und Feriendorf sucht wieder Unterstützung für die Saison 2017 – die fängt am 05. April an und dauert bis zum 05. November.

Spiel, Spass und Action für die ganze Familie

Beim Alpin-Rafting in die Tiefe rauschen, das größte „verrückte Labyrinth“ der Welt erkunden oder im neuen Trickfilmstudio in die Rolle des Regisseurs schlüpfen und selbst einen Film drehen – im Ravensburger Spieleland heißt es mitmachen und dabei spielerisch dazulernen. Genau so abwechslungsreich wie der Park selbst, sind auch die Jobs die hier auf die einzelnen Mitarbeiter warten. Dabei werden vor allem Saisonkräfte in den Bereichen Attraktion, Gastronomie, aber auch im Ticket- und Shopverkauf gesucht. Ob als Voll- oder Teilzeitkraft: Hier sind alle herzlich willkommen. Auch Schüler und Studenten können sich gerne bewerben und den Freizeitpark am Bodensee am Wochenende und in den Ferien tatkräftig unterstützen. Ein kleiner Einblick hinter die Kulissen gefällig?

spieleland2

Der Animateur

Anders als in vielen Ferienklubs muss im Spieleland keiner den Kasper machen! Wichtig ist, dass man Freude am Umgang mit Menschen – ganz besonders mit Kindern – hat. Der Freizeitpark wurde im vergangenen Jahr erneut zum familienfreundlichsten Themenpark Deutschlands gewählt. Sicherlich auch deshalb, weil die Besucher spüren, dass jeder im Team Spaß an seiner Arbeit hat. Gezielt geht es an den Attraktionen und Fahrgeschäften beispielsweise darum, für die Besucher da zu sein, Fragen zu beantworten, sie einzuweisen und auf die Sicherheit zu achten. So muss man das Alter abfragen und schauen, ob ein Kind groß genug ist, um mitfahren zu können. Da ist gute Laune gefragt, damit der Funke überspringt.

Jobs in der Gastronomie

Ob Koch, Küchenhilfe oder Servicekraft – im Ravensburger Spieleland findet man die volle Bandreite an Aufgaben in der Gastronomie. In drei Restaurants können die Gäste so richtig schlemmen. Gastronomiekenntnisse sind bei den Tätigkeiten natürlich von Vorteil, aber nicht unbedingt Voraussetzung. Wenn jemand Spaß an der Zubereitung von Speisen hat, ist dies bereits ein entscheidender Faktor. Viel wichtiger ist auch hier, dass die Mitarbeiter die Spieleland-Service-Kultur mit einem freundlichen Auftreten rüberbringen können. Toll ist auch, dass die Gastronomiemitarbeiter im Freizeitpark, anders als sonst üblich, geregelte Arbeitszeiten haben und nicht bis spät in die Nacht arbeiten müssen. Etwas anders sieht das bei den Gastronomie- und Servicekräften im eigenen Feriendorf aus. Hier können die Besucher seit letztem Jahr in thematisierten Ferienhäusern direkt bei Maus & Co übernachten. Das Feriendorf-Restaurant verwandelt sich über die Mittagszeit in die Burger-Meisterei und verwöhnt die Besucher mit ihren ganz eigens kreierten Burgern. Hier sind Vorkenntnisse in der Gastronomie- und Hotelleriebranche notwendig. Und auch die Arbeitszeiten weichen etwas zu denen im Spieleland ab.

spieleland4
spieleland3

Der Shop- oder Ticketverkäufer

Sie wollen als Erster im Park die strahlenden Kinderaugen sehen und der Letzte sein, den die Familien noch schnell vor dem heimgehen besuchen? Dann ist die Arbeit als Shop- oder Ticketverkäufer genau das Richtige. Auch für diese Tätigkeiten sind keine kaufmännischen Vorkenntnisse erforderlich. Wichtig ist der Spaß, die Besucher bei ihren Einkäufen zu beraten und bei der Wahl des richtigen Tickets zu helfen, damit die Gäste den Freizeitpark mit einem Lächeln betreten und glücklich verlassen.

Wer kann Spieleland-Mitarbeiter werden?

Das Alter und die Vorkenntnisse der Mitarbeiter stehen bei uns nicht im Fokus, egal ob man gerade von der Schule kommt, den Berufseinstieg sucht, nach der Babypause wieder loslegen möchte oder Rentner ist, der als Teilzeitkraft ein paar Tage die Woche unterstützen möchte. Viel wichtiger ist, dass man sympathisch rüberkommt, Kontaktfreude beweist und verantwortungsbewusst und zuverlässig ist. Schüler können übrigens schon ab 16 Jahren arbeiten.

Flexibilität die Freude macht

Und auch bei der Beschäftigungszeit ist der Freizeitpark am Bodensee sehr flexibel. Es gibt Mitarbeiter, die eine ganze Saison in Vollzeit da sind, aber auch Kollegen, die 24 Stunden auf 3 Tage verteilt arbeiten. Studenten und Schüler kommen gerne am Wochenende oder in den Ferien zum Einsatz. Wer die ganzen Ferien am Stück jobben will, ist ebenfalls sehr willkommen. Prima ist auch die Zeit zwischen Abi und Studium, idealerweise mit einer Dauer von 3 Monaten und mehr. Voraussetzung ist die Bereitschaft zur Wochenendarbeit, da das Ravensburger Spieleland 7 Tage die Woche geöffnet hat.

Wie bewerbe ich mich richtig?

Unter www.spieleland.de/jobs finden alle Interessierten weitere Informationen und den Link zu unserem Onlineportal. Wichtig ist, sich so bald wie möglich mit den üblichen Bewerbungsunterlagen zu bewerben. Übrigens: Kein Auto zu haben ist kein Hindernis. Es gibt auch die Möglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus oder Bahn) ins Ravensburger Spieleland zu kommen.

grafik: désirée keller